WM-Affäre 2006: DFB droht Nachzahlung bis zu 25 Mio. Euro

Dem DFB könnte die Affäre um die WM 2006 noch teuer zu stehen kommen. Wie mehrere deutsche Medien berichten, fordert das Finanzamt wegen der Verschleierung einer nach wie vor ungeklärten Millionen-Zahlung des Verbandes an die FIFA eine Steuernachforderung zwischen 20 bis 25 Millionen Euro.

Ominöses Darlehen seien „Luftbuchungen“ und „Scheingeschäfte“

Wie die ‚Süddeutsche Zeitung‘ und ‚Bild‘ vermelden, wirft ein ominöses Darlehen in Höhe von 6,7 Millionen Euro weiterhin Fragen auf. Diese Summe soll der DFB im Jahr 2005 über die FIFA an den ehemaligen Adidas-Chef Robert Louis-Dreyfus überwiesen haben. Der Verband hat diese Zahlung in seiner Steuererklärung für die WM 2006 als Kostenbeitrag zu einer WM-Gala verbucht. Diese fand allerdings niemals statt.

Der DFB hat die Zahlung als Betriebsausgabe gewertet und entsprechend steuerlich geltend gemacht. In einem Vermerk der Steuerfahnder des zuständigen Finanzamtes Frankfurt I heißt es in einem Zitat der ‚SZ‘ allerdings, dass es sich um „Luftbuchungen“ und „Scheingeschäfte“ handelt. Der DFB haben die Zahlung über 6,7 Millionen bewusst falsch deklariert, sodass die Behörde in diesen Vorgängen den Tatbestand er Steuerhinterziehung erfüllt sieht, da der Fiskus getäuscht werden sollte.

DFB droht Nachzahlung bis zu 25 Mio. Euro

Nach Auffassung von DFB-Anwalt Jan Olaf Leisner sei eine mögliche Steuernachforderung „ungerechtfertigt“ und er legt dem DFB nahe, in diesem Fall „gegen derartige Bescheide vorzugehen“, heißt es in der ‚SZ‘ weiter. Wenn das Finanzamt an den DFB tatsächlich Nachforderungen erhebt, könnte diese recht heftig ausfallen. Durch Zinsen sowie den etwaigen Verlust der Gemeinnützigkeit für das Jahr 2006 könnte sich die Summe letztendlich im Bereich von 20 bis 25 Millionen Euro bewegen.

In einer DFB-Erklärung vom Donnerstagabend hieß es weiter: „Bislang hat die Finanzverwaltung keine geänderten Steuerbescheide erlassen. Weder die Finanzverwaltung noch die Staatsanwaltschaft haben ihre Ermittlungen abgeschlossen, sondern bislang nur vorläufige Bewertungen vorgenommen.“

Foto:shutterstock Stock-Vektorgrafiknummer: 1481586

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Gesamtbewertungen:

Scroll to Top