WM 2018: Deutschland gegen Schweden Prognose, Wett Tipp und Informationen

Natürlich achten wir ganz besonders auf die Spiele der deutschen Nationalmannschaft während der Fußball WM 2018 in Russland. Am 23.06.2018 steigt bereits das zweite Gruppenspiel des Titelverteidigers: Es geht gegen Schweden, nachdem am ersten Spieltag die Partie gegen Mexiko auf dem Programm stand. Bekanntlich musste sich die DFB-Auswahl hier mit 0:1 geschlagen geben. Dahingegen konnten die Skandinavier in ihrer ersten Partie mit 1:0 gewinnen. Somit ist die Ausgangslage klar. Der Weltmeister von 2014 MUSS gewinnen, ansonsten steht die DFB-Auswahl schon nach der Vorrunde der WM 2018 vor dem Aus – sowie 2010 der 2006er Weltmeister Italien und 2014 der 2010er Titelträger Spanien. Schweden hingegen würde mit einem Sieg gegen Deutschland sicher ins Achtelfinale einziehen. Nachfolgend blicken wir auf alle Informationen und Prognosen zum WM 2018 Spiel Deutschland gegen Schweden und wagen auch einen kleinen Wett Tipp.

Deutschland gegen Schweden bei der WM 2018: bester Wettbonus und erstklassige Wettquoten

Blicken wir zunächst auf die besten Wettbonus Angebote:

Natürlich ist der Weltranglistenerste der klare Favorit in diesem Spiel bei der WM 2018, ungeachtet der Ergebnisse vom ersten Spieltag. Dies zeigen auch die Wettquoten auf. Denn für einen Sieg der deutschen Nationalmannschaft am 23.06.2018 gibt es beispielsweise nur 1,50 als Maximalquote bei Bet3000, BetVictor und Schnellwetten.com. Dahingegen ist das Remis wiederum bei Interwetten schon mit satten 4,60 notiert. Dass die Schweden tatsächlich gegen Deutschland gewinnen, das erwarten die Wettanbieter hingegen in ihren Prognosen nicht. Denn hier gibt es den Einsatz bis zu 7,5 Mal zurück, wenn man auf 888sport setzt. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von weiteren interessanten Wettmöglichkeiten. Beispielsweise zahlen BetVictor und Schnellwetten.com für mehr als 2.5 Tore eine Quote von 1,90. Wer hingegen an einen deutlichen Sieg von Deutschland glaubt, der kann auf das Asian Handicap Deutschland -1 setzen, das bei Bet3000 mit einer satten Quote von 2.50 honoriert wird.

Deutschland gegen Schweden Prognose und Wett Tipp sowie alle wichtigen Informationen zum Spiel

  • Spiel: Deutschland gegen Schweden
  • Gruppe: F
  • Spieltag: 2
  • Datum: 23.06.2018
  • Uhrzeit: 20:00 Uhr deutscher Zeit (21:00 Uhr russischer Zeit)
  • Spielort: Olympiastadion Sochi
  • Schiedsrichter: Szymon Marciniak (Polen)
  • Schiedsrichterassistenten: Pawel Sokolnicki & Tomasz Listkiewicz (beide Polen), Vierter Offizieller: Ryuji Sato (Japan)
  • Videoschiedsrichter: Clement Turpin (Frankreich), Assistenten: Cyril Gringore (Frankreich), Pawel Gil (Polen), Paolo Valeri (Italien)

Schon aufgrund der örtlichen Nähe hat es bereits viele Duelle zwischen diesen beiden Mannschaften gegeben. Dazu gehören nicht nur Test- oder Freundschaftsspiele, sondern auch ganz normale Pflichtspiele im Rahmen von Europameister- und Weltmeisterschaften. Verloren hat die DFB-Auswahl bisher nur ein wichtiges Spiel: Das Halbfinale bei der Weltmeisterschaft 1958, jene WM, bei der Schweden am Ende das Finale gegen Brasilien mit 2:5 verlor. Eines aber waren die bisherigen Spiele meistens: Torreich. Denken wir nur an die letzten Spiele der beiden Mannschaften gegeneinander, während der WM-Qualifikation für das Trunier in Brasilien. Das Hinspiel endete mit 4:4, das Rückspiel in Schweden konnte Deutschland mit 5:3 für sich entscheiden. Und auch bei anderen Gelegenheiten waren mindestens drei Tore die Regel, vier oder fünf Treffer gab es ebenfalls häufiger pro Partie. Bundestrainer Joachim Löw, der ja bereits seit 2006 für die Mannschaft verantwortlich ist, saß bei insgesamt vier Begegnungen der deutschen Auswahl gegen Schweden auf der Trainerbank, sein Gegenüber, Janne Andersson, hatte dieses Vergnügen bisher noch nicht. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass sich die beiden Mannschaften ein ähnlich spannendes Spiel liefern, wie eh und je.

Insgesamt standen sich beide Mannschaften bislang 38 Mal gegenüber, wobei die Bilanz ausgeglichen ist. Denn beide Nationalteams gewannen je 15 Mal, während acht Begegnungen Unentschieden endeten. Das Torverhältnis beträgt dabei 73:68 Tore für Deutschland. Der letzte Sieg der Skandinavier liegt allerdings genau 30 Jahre zurück. Im Sommer 1988 bei den Olympischen Spielen siegte die schwedische Auswahl mit 2:1 die Oberhand. Seither gab es fünf Erfolge für Deutschland bei zudem zwei Unentschieden.

Foto: Schweden Nationalmannschaft/Imago/Alex Nicodim

Schweden: Auch ohne Ibrahimovic eine schlagkräftige Truppe

Blicken wir nun auf die Informationen rund um Schweden bei unserer Prognose zu Deutschland gegen Schweden bei der WM 2018. Der Kader der schwedischen Nationalmannschaft sollte auf keinen Fall unterschätzt werden. Dass Zlatan Ibrahimovic nicht mehr dabei ist, hat der Entwicklung der Mannschaft sehr gutgetan. Vorbei die Zeiten, als das schwedische System nur auf die Belange eines einzelnen Spielers zugeschnitten war. Mit Linksaußen Emil Forsberg (RB Leipzig) und dem Innenverteidiger Victor Lindelöf (Manchester United) haben die Schweden sowohl in der Offensive als auch in der Defensive jeweils eine Führungsfigur mit internationaler Erfahrung dabei. Mittelstürmer Marcus Berg soll für die Tore sorgen, er steht derzeit bei Del Ain unter Vertrag. Auch John Guidetti von Deportivo Alaves kommt als guter Stürmer für eine schwedische WM-Mannschaft in Frage. Nicht vergessen werden sollte Rechtsverteidiger Mikael Lustig von Celtic Glasgow, der 31-jährige gehört zu den erfahrensten Spielern im schwedischen Team.

In der Vorbereitungsphase für die Weltmeisterschaft in Russland taten sich die Skandinavier noch sehr schwer. Gut zu sehen war das während der Testspiele im März. Zunächst ging es gegen Chile – die Mannschaft verpasste die WM-Qualifikation ja bekanntlich nur sehr knapp, während die Schweden sich in den Playoffs erfolgreich gegen Italien durchsetzen konnten. Chile konnte die Partie jedoch mit 2:1 gewinnen. Das zweite Spiel sollte dann den erhofften und für die Mentalität so wichtigen ersten Sieg bringen, doch auch Rumänien, selbst nicht bei der WM 2018 dabei, war eine Nummer zu groß für Schweden und gewann mit 1:0. Sehr enttäuschend verliefen auch die Testspiele im Juni, direkt vor der WM 2018. Gegen die beiden anderen WM 2018 Teilnehmer Dänemark und Peru gab es jeweils nur ein 0:0 Unentschieden. Umso erfreulicher aus schwedischer Sicht war das 1:0 gegen Südkorea im ersten Gruppenspiel.

Deutschland: Immer noch die Nummer eins?

Blicken wir nun auf die Informationen rund um Deutschland im Vorfeld unseres Wett Tipps zu Deutschland gegen Schweden. Die Stimmung im deutschen Lager scheint von außen betrachtet trotz der Auftaktniederlage gegen Mexiko sehr gut zu sein. Darüber hinaus verfügt Deutschland über den stärkeren Kader als die Schweden. Denn Spieler vom Format eines Manuel Neuer, Jerome Boateng, Toni Kroos, Sami Khedira, Mesut Özil, Thomas Müller oder Mario Gomez sucht man auf Seiten der Schweden vergeblich. Trotz der Schwierigkeiten zum Auftakt der WM 2018 gehört die DFB-Auswahl noch immer zur Weltspitze im internationalen Fußball, sodass die Verteidigung des WM Titels von 2014 noch immer möglich ist.

Der Bundestrainer ließ sich nicht lumpen und verabredete im Vorfeld der WM 2018 Testspiele gegen die ganz Großen des Sports. Im November 2017 gab es direkte Duelle mit England und Frankreich, wobei keines der beiden Spiele einen Sieger hervorbrachte: Gegen England gab es ein torloses Remis und gegen Frankreich ein 1:1. Noch spannender wurde es dann während der Länderspielpause im März: Zuerst ging es gegen Spanien, dann gegen Brasilien. Gegen die Iberer gab es erkämpftes 1:1 – das nur in der Schlussphase durch die zahlreichen Einwechslungen Tempo verlor. Dann gab es die erste Niederlage seit langer Zeit: Brasilien nahm das Freundschaftsspiel schon wegen des mit 1:7 verlorenen Halbfinales vor vier Jahren sehr ernst und gewann schließlich mit 1:0. Im direkten Vorfeld der WM 2018 im Juni gab es für Deutschland eine überraschende 1:2 Niederlage in Österreich sowie zuhause einen hart umkämpften 2:1 Erfolg gegen WM 2018 Teilnehmer Saudi-Arabien.

Informationen zu den Team Kader

WM 2018 Kader Deutschland
Tor: Manuel Neuer, Marc-André ter Stegen, Kevin Trapp

Abwehr: Jerome Boateng, Matthias Ginter, Jonas Hector, Mats Hummels, Joshua Kimmich, Marvin Plattenhardt, Antonio Rüdiger, Niklas Süle

Mittelfeld/Sturm: Julian, Brandt, Julian Draxler, Mario Gomez, Leon Goretzka, Ilkay Gündogan, Sami Khedira, Toni Kroos, Thomas Müller, Mesut Özil, Marco Reus, Sebastian Rudy, Timo Werner

WM 2018 Kader Schweden
Tor: Robin Olsen (FC Kopenhagen), Kristoffer Nordfeldt (Swansea City), Karl-Johan Johnsson (EA Guingamp)

Abwehr: Andreas Granqvist (FK Krasnodar), Victor Nilsson Lindelöf, (Manchester United), Mikael Lustig (Celtic Glasgow), Ludwig Augustinsson (SV Werder Bremen), Pontus Jansson (Leeds United), Emil Krafth (FC Bologna), Filip Helander (FC Bologna), Martin Olsson (Swansea City)

Mittelfeld: Sebastian Larsson (Hull City), Gustav Svensson (Seattle Sounders FC), Albin Ekdal (Hamburger SV), Emil Forsberg (RB Leipzig), Viktor Claesson (FK Krasnodar), Jimmy Durmaz (FC Toulouse), Marcus Rohden (Crotone), Oscar Hiljemark (FC Genua)

Sturm: Marcus Berg (Al Ain), John Guidetti (Deportivo Alaves), Isaac Kiese-Thelin (Waslan Beeveren), Ola Toivonen (FC Toulouse)

Deutschland: voraussichtliche Aufstellung

Prognose zur voraussichtlichen Aufstellung von Deutschland: Manuel Neuer – Joshua Kimmich, Jerôme Boateng, Antonio Rüdiger, Jonas Hector – Sami Khedira, Toni Kroos – Thomas Müller, Mesut Özil, Marco Reus – Mario Gomez
Taktische Ausrichtung: 4-2-3-1
Ausfall: Mats Hummels (verletzt)

Schweden: Voraussichtliche Aufstellung

Voraussichtliche Aufstellung von Schweden nach unseren Informationen: Robin Olsen – Mikael Lustig, Viktor Lindelöf, Andreas Granqvist, Ludwig Augustinsson – Viktor Claesson, Sebastian Larsson, Albin Ekdal, Emil Forsberg – Marcus Berg, Ola Toivonen
Taktische Ausrichtung: 4-4-2

Foto: Deutschland Nationalmannschaft/Imago/Kolvenbach

Schweden gegen Deutschland am 23.06.2018 live im TV & Livestreams

Die beiden öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF übernehmen die Übertragung der Spiele bei der Weltmeisterschaft in Russland. Das betrifft alle Spiele, sie werden live und in voller Länge übertragen. Da ARD und ZDF über alle konventionellen Methoden zu empfangen ist, freuen sich auch Nutzer von DVB-T darüber, die Spiele live, in Farbe und in HD ohne Zusatzkosten schauen zu können. Beide Sender übertragen die Spiele aber nicht nur über den Fernseher, sondern auch über das Internet als Livestream – sowohl über die sendereigene und normale Webseite, als auch mit der passenden App auf dem Smartphone oder dem Tablet. Einfach die App runterladen, installieren, starten und los geht es – auch von unterwegs. Hier sollten wir nur aufpassen wegen des Datenvolumens, denn eine Übertragung in HD nimmt sehr viel Datenvolumen in Anspruch, so dass trotzdem ein W-Lan aufgesucht werden sollte. Vorsicht ist auch geboten bei den zahlreichen anderen Angeboten, die uns die Weltmeisterschaft live im Internet anbieten. Denn nicht selten sind diese Angebote mehr als dubios, häufig illegal und auf jeden Fall gefährlich für unseren Computer. Auf solchen Seiten fangen wir uns Viren, Würmer und Malware ein. Das Meiden dieser Seiten wird uns unser Rechner sicherlich danken.

Am Samstag wird das Erste erstmals ein Deutschland-Spiel bei der WM 2018 übertragen. AB 19:10 Uhr melden sich Moderator Matthias Opdenhövel und Experte Thomas Hitzlsperger, um uns mit den letzten Informationen und Prognosen zu versorgen. Kurz vor dem Anpfiff um 20 Uhr meldet sich dann Kommentator Tom Bartels aus dem Olympiastadion in Sotschi. Auch in Sachen Livestream ist die ARD der richtige Ansprechpartner.

Allerdings steht im TV in Deutschland noch eine erstklassige Alternative zur Verfügung: Sky Deutschland. Denn der Pay-TV-Sender zeigt die Begegnung der WM 2018 Deutschland gegen Schweden in Ultra HD/4k. Somit also zeigt Sky das Spiel in hochauflösender Qualität. Hinzu kommen die erstklassigen Kommentare von Wolff Fuss, sodass Fans bei Sky bestens bedient sind. Allerdings müssen Sky-Kunden hierfür über einen Sky Q / Sky+ Pro Receiver verfügen. Die Übertragung mit den letzten Informationen und Prognosen beginnt hier um 19:45 Uhr.

Schweden gegen Deutschland Prognose und Wett Tipp

Nach all den Informationen und Prognosen folgt nun das Fazit sowie unser Wett Tipp zu Deutschland gegen Schweden bei der WM 2018. Die deutsche Nationalmannschaft ist als Titelverteidiger einer der Favoriten auf den Titel, daher gilt das gleiche natürlich auch bei dem Spiel gegen Schweden. Die Skandinavier hatten eine eher schlechte Vorbereitungsphase, konnten aber im Gegensatz zu Deutschland ihr erstes Spiel gewinnen. Somit sind die Voraussetzungen klar. Wenn Deutschland gewinnt, sind beide Mannschaften weiterhin im Rennen um den Einzug ins Achtelfinale der WM 2018. Wenn aber Schweden gewinnen sollte, dann ziehen die Skandinavier ins Achtelfinale ein, während Deutschland dann sogar schon ausgeschieden sein könnte.

In unserem Wett Tipp zu Deutschland gegen Schweden bei der WM 2018 gehen wir davon aber nicht aus. Wir erwarten nämlich eine Reaktion der deutschen Fußball Nationalmannschaft nach der Mexiko-Pleite zum Auftakt. Deutschland verfügt über das stärkere Team und gilt nicht umsonst als Turniermannschaft. Von daher erwarten wir einen klaren deutschen Sieg. Wir entscheiden uns auch für das European Handicap Deutschland -1. Hierfür zahlt uns der Wettanbieter Bet3000 eine Quote von 2,50! Darüber hinaus haben wir noch einen weiteren Wett Tipp parat. Wir setzen nämlich auf das über 2.5 Tore, für das Schnellwetten.com 1,90 zahlt. Der neue Wettanbieter verfügt auch über einen interessanten WM 2018 Wettbonus

Scroll to Top