WM 2018: Argentinien gegen Island Prognose, Wett Tipp und Informationen

Es wird das erste Spiel der Gruppe D während der Fußball WM 2018 in Russland: Argentinien wird gegen den WM-Neuling Island antreten. Ein Duell, das mit Spannung erwartet wird: Kann sich der Favorit gleich durchsetzen oder wird der krasse Außenseiter mit dem zweifachen Weltmeister den nächsten Favoriten zu Fall bringen? Wir haben zu dem Spiel Argentinien gegen Island nachfolgend Informationen, eine Prognose und einen kurzen Wett Tipp. Bereits bei der Europameisterschaft 2016 in Frankreich überraschten die Wikinger mit dem Erreichen der K.O.-Runde, in der das große England herausgekickt werden konnte. Aber Argentinien hat jede Menge international erfahrener Stars wie Angel Di Maria oder natürlich Lionel Messi. Die Partie wird um 15:00 Uhr in der Otkrytie Arena in Moskau angepfiffen. Das Stadion wurde extra für die WM 2018 neu gebaut und ist die Heimstätte von Spartak Moskau. Für die Isländer wird jedes Spiel der Gruppenphase entscheidend. Gelingt bereits gegen Argentinien ein Dreier, ist das Achtelfinale schon so gut wie erreicht. Klarer Favorit in dieser Prognose ist aber natürlich die Albiceleste.

Hier erstklassigen Wettbonus und beste Wettquoten bei Argentinien gegen Island abgreifen

Argentinien – Island Prognose und Wett Tipp sowie alle wichtigen Infos zum Spiel

  • Spiel: Argentinien gegen Island
  • Gruppe: D
  • Spieltag: 1
  • Datum: 16. Juni 2018
  • Uhrzeit: 15:00 Uhr deutscher Zeit (16:00 Uhr russischer Zeit)
  • Spielort: Otkrytie Arena
  • Schiedsrichter:
  • Schiedsrichterassistenten:

Dieses erste Gruppenspiel in der Gruppe D wird also am Samstag, den 16. Juni um 15:00 Uhr deutscher Zeit stattfinden. Gespielt wird in der Moskauer Otkrytie Arena. Der Neubau dieses 45.360 Sitzplätze vorhaltende Stadion begann vor acht Jahren im Jahr 2010 und die Fertigstellung war am 5. September 2014 erledigt. Das Stadion befindet sich im Besitz von Spartak Moskau und wird während der WM 2018 den Namen „Spartak Arena“ tragen. Da das Stadion für die WM fest eingeplant ist, ist es an das Moskauer Nahverkehrsnetz angeschlossen und damit sehr gut erreichbar. Argentinien und Island standen sich bisher noch nie gegenüber – was hauptsächlich damit zu tun haben dürfte, dass Island noch nie an einem interkontinentalen Turnier teilgenommen hat. Auch die beiden Trainer, Jorge Sampaoli und Heimir Hallgrimson, haben sporthistorisch keine Berührungspunkte. Wer die Favoritenrolle hier einnimmt, ist natürlich klar: Argentinien wird von den Wettanbietern als feststehender Sieger wahrgenommen. Aber Island hat nicht nur einmal die Konkurrenz geschockt. Schon das Erreichen der WM 2018 in Russland gilt als riesige Sensation, nach der Teilnahme an der EURO 2016 bereits das zweite große Turnier, an dem die Nationalmannschaft teilnehmen kann. Die langjährige Aufbauarbeit des isländischen Fußballs hat sich also gelohnt und wir können uns sowohl auf die ungewöhnliche Mannschaft als auch auf die ungewöhnlichen Fans sehr freuen.

Foto: Argentinien Nationalmannschaft/Imago/ITAR-TASS

Argentinien: Informationen über den großen Favorit

In unserer Prognose zu Argentinien gegen Island folgen nun Informationen zum Favoriten: Argentinien befindet sich in der Weltrangliste zwar auf dem vierten Platz, wird aber dennoch nicht als einer der Top-Favoriten wahrgenommen. Die vier Teams, denen am ehesten ein Titel zugetraut wird, sind Deutschland, Spanien, Frankreich und Brasilien, Argentinien reiht sich erst dahinter ein. Die Nationalmannschaft nahm bisher 16-mal an einer Weltmeisterschaft teil, zum ersten Mal 1930 und zuletzt im Jahr 2014. Zweimal, 1978 und 1986, wurde Argentinien Weltmeister, fünfmal erreichte Argentinien das Finale. Der jetzige Trainer ist Jorge Sampaoli. Der Argentinier konnte bei der WM in Brasilien mit Chile die K.O.-Runde erreichen, jetzt will er mit der Mannschaft seines Heimatlandes für Furore sorgen. Sampaoli war während der turbulenten Qualifikation der dritte Trainer der Albiceleste, am Ende hatte er das richtige Rezept gefunden. Der unumstrittene Star der Mannschaft ist Lionel Messi, der als einer der besten Spieler aller Zeiten gilt und fünfmal zum FIFA-Weltfußballer des Jahres gewählt wurde. Er wird in Russland das vierte Mal bei einer WM dabei sein, eigentlich hatte er vor etwa zwei Jahren bereits seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt.
Die Qualifikation für die WM 2018 verlief für Argentinien sehr turbulent. Mit einer 0:2 Niederlage gegen Ekuador ging es los, danach gelangen zwei Unentschieden gegen Paraguay und Brasilien, ehe die Mannschaft eine Serie mit vier Siegen hintereinander hinlegen konnte. Dann aber wurde es schwierig: Von den letzten zehn Qualifikationsspielen konnten nur drei gewonnen werden, drei gingen verloren und vier endeten mit einem Unentschieden. Dennoch reichte die schwache Gesamtleistung, um noch das direkte Ticket für die Weltmeisterschaft zu lösen. Entscheidend war das letzte Spiel, das mit 3:1 in Ekuador gewonnen werden konnte. Lionel Messi erzielte alle drei Tore. Sein Teamkollege Angel Di Maria weiß, was er an Messi hat und wünscht sich für ihn und die Mannschaft nur das Beste:

„Durch einen WM-Sieg würde Messi natürlich Bestätigung erfahren, aber er ist schon jetzt der Beste. Ich hoffe, dass der Fussball Messi diese WM zugesteht – das wäre für alle gut. Messi hat in seiner Karriere schon alles erreicht – nur ein WM-Titel fehlt noch. Als Argentinier und Teamkamerad fände ich es natürlich super, wenn es in Russland klappen würde.“

Im Vorfeld der WM 2018 richtete sich der Fokus mit Blick auf Prognosen und Wett Tipp zu Argentinien gegen Island vor allem auf die Informationen rund um die Testspiele. Die Albiceleste testete dabei drei Mal in diesem Kalenderjahr – mit höchst unterschiedlichen Ergebnissen. Im März gab es zunächst auf neutralem Platz gegen die nicht für die WM 2018 qualifizierten Italiener einen 2:0 Erfolg. Doch vier Tage später musste sich die Sampaoli-Truppe ohne den Superstar Lionel Messi mit 1:6 in Spanien gegen den Weltmeister von 2010 geschlagen geben. Im letzten Test vor der Weltmeisterschaft wurde Ende Mai das fußballerisch bedeutungslose Haiti 4:0 geschlagen. Überzeugung geht mit Blick auf Prognosen und Wett Tipp anders.

Island: Immer für eine Überraschung gut

Die isländische Nationalmannschaft belegt in der Weltrangliste den 22. Platz und profitierte in den vergangenen Jahren von einem enormen Qualitätssprung. Bei einer Weltmeisterschaft war Island noch niemals dabei, hat somit auch noch keinen Titel erringen können, geschweige denn ein Spiel in der K.O.-Runde absolviert. Bei der Europameisterschaft 2016 kam die Mannschaft bis ins Viertelfinale, was als große Überraschung gewertet wurde. Trainer der Mannschaft ist Heimir Hallgrimsson, ein ehemaliger Zahnarzt, der zuvor mit Lars Lagerbäck gemeinsam das Team betreute. Er ist einer der Architekten des Aufschwungs im isländischen Fußball. Er führte die Isländer durch die Qualifikation und wurde mit der Mannschaft Gruppenerster in der Staffel, noch vor Kroatien. Damit ist Island gleichzeitig das kleinste Land, dass sich jemals für eine WM qualifizieren konnte. Der Superstar der Mannschaft ist Gylfi Sigurdsson. Der Spielmacher wurde in seinem Land in den letzten fünf Jahren jeweils zum Spieler des Jahres gewählt. Er erzielte während der Qualifikation vier Tore und sorgte für ebenso viele Vorlagen.
Die Qualifikation für die WM 2018 verlief sehr gut für Island. Nur zweimal gab es eine Niederlage: Ein 0:2 gegen Kroatien im Hinspiel sowie ein 0:1 gegen Finnland. Sieben Siege und ein Unentschieden komplettieren das Bild der starken Isländer, am Ende wurde die Mannschaft noch vor Kroatien Gruppensieger und konnte sich damit direkt für die Weltmeisterschaft in Russland qualifizieren. Wichtig sind für die Prognose und unseren Wett Tipp natürlich auch die Informationen über die Freundschaftsspiele. Im Kalenderjahr 2018 absolvierten die Wikinger vier international bedeutende Testspiele – wobei Island dabei kein Sieg gelang:

  • 24.03.2018: Mexiko gegen Island 3:0
  • 28.03.2018: Island gegen Peru 1:3
  • 02.06.2018: Island gegen Norwegen 2:3
  • 07.06.2018: Island gegen Ghana 2:2
Foto: Island Nationalmannschaft/Imago/Xinhua

Argentinien gegen Island: Teamkader im Überblick

Kader Argentinien
Tor: Franco Armani (River Plate), Wilfredo Caballero (FC Chelsea), Nahuel Guzman (Tigres UANL)

Abwehr: Marcos Acuña (Sporting Lissabon), Cristian Ansaldi (FC Turin), Federico Fazio (AS Rom), Javier Mascherano (Hebei China Fortune), Gabriel Mercado (FC Sevilla), Nicolas Otamendi (Manchester City), Marcos Rojo (Manchester United), Eduardo Salvio (Benfica Lissabon), Nicolas Tagliafico (Ajax Amsterdam)

Mittelfeld: Ever Banega (FC Sevilla), Lucas Biglia (AC Mailand), Angel Di Maria (FC Paris St. Germain), Giovani Lo Celso (FC Paris St. Germain), Maximiliano Meza (Independiente), Cristian Pavon (Boca Juniors), Enzo Perez (River Plate)

Sturm: Sergio Agüero (Manchester City), Paulo Dybala (Juventus Turin), Gonzalo Higuain (Juventus Turin), Lionel Messi (FC Barcelona)

Kader Island
Tor: Hannes Halldorsson (FC Randers), Runar Runarsson (FC Nordsjaelland), Frederik Schram (Roskilde)

Abwehr: Kari Arnason (FC Aberdeen), Holmar Eyjolfsson (Levski Sofia), Rurik Gislason (SV Sandhausen), Sverrir Ingason (FK Rostov), Hordur Magnusson (Bristol City), Birkir Saevarsson (Valur Reykjavik), Ragnar Sigurdsson (FK Rostov), Ari Skulason (AS Lokeren)

Mittelfeld: Birkir Bjarnason (Aston Villa), Samuel Fridjonsson (Valerenga Oslo), Johann Gudmundsson (FC Burnley), Aron Gunnarsson (Cardiff City FC), Emil Hallfredsson (Udinese Calcio), Gylfi Sigurdsson (FC Everton), Olafur Skulason (Karabükspor), Arnor Traustason (Malmö FF)

Sturm: Jon Bödvarsson (FC Reading), Alfred Finnbogason (FC Augsburg), Albert Gudmundsson (PSV Eindhoven), Bjorn Sigurdarson (FK Rostov)

Argentinien: Voraussichtliche Aufstellung

Voraussichtliche Aufstellung: Caballero – Bustos, Otamendi, Fazio, Tagliafico – Mascherano, Lo Celso – Meza, Messi, Di Maria – Higuain
Taktische Ausrichtung: 4-2-3-1
Ausfälle: Sergio Romero, Manuel Lanzini (beide verletzungsbedingt nicht im WM Kader)

Island: Voraussichtliche Aufstellung

Voraussichtliche Aufstellung: Hannes Thór Halldórsson – Hólmar Örn Eyjólfsson, Kári Árnason, Ragnar Sigurdsson, Ari Freyr Skúlason – Johann Berg Gudmundsson, Emil Hallfredsson, Gylfi Sigurdsson, Birkir Bjarnason – Alfred Finnbogason, Björn Sigurdarson
Taktische Ausrichtung: 4-4-2
Ausfälle: —

Die Wettquoten zum Spiel

Beste Quote auf Sieg Argentinien: 1.35 bei Interwetten
Beste Quote auf Remis: 5.10 bei 888sport
Beste Quote auf Sieg Island: 10.50 bei BetVictor

WM 2018 Argentinien gegen Island am 16.06.2018 live im TV & Livestreams

Die Fußballfans in Deutschland können auch diese Weltmeisterschaft kostenfrei im Free-TV genießen. Die Übertragungsrechte haben sich, wie immer, ARD und ZDF sichern können, so dass Du keine teuren Abos bei Streamingdiensten oder Pay-TV Sendern abschließen musst. Somit verpasst Du kein Spiel, wenn Du es nicht willst. Und ARD und ZDF haben natürlich auch die Möglichkeit, die Spiele der WM 2018 per Stream zu übertragen. Dafür solltest Du Dir vorab schonmal die Seiten sportschau.de sowie sport.zdf.de merken, denn hier werden die entsprechenden Livestreams angeboten. Das funktioniert aber nicht nur vom heimischen PC aus, Mit den passenden Apps von ARD und ZDF können wir die WM 2018 in Russland auch auf dem Smartphone beziehungsweise dem Tablet gucken. Aber Vorsicht: Sind wir gerade unterwegs und haben kein W-Lan zur Verfügung, kann es schnell teuer werden, denn so ein hochauflösender Stream kostet ordentlich viel Datenvolumen. Du solltest Dich also vorher bei deinem Anbieter erkundigen, wie viel Datenvolumen Du in Deinem Mobilfunktarif frei hast. Livestreams werden jedoch nicht nur von ARD und ZDF angeboten, auch andere Seiten werben mit einem solchen Stream. Doch solltest Du lieber die Finger von solchen Angeboten lassen. Denn die Qualität ist mangelhaft und außerdem kannst Du Dir auf solchen Seiten schnell Malware oder Viren einfangen. Und da ARD und ZDF ihren Dienst kostenfrei zur Verfügung stellen, macht die Nutzung von anderen Angeboten nicht sonderlich viel Sinn.

Das Spiel Argentinien gegen Island bei der WM 2018 wird vom ZDF übertragen. Kurz vor dem Anstoß um 15 Uhr wird Kommentatorin Claudia Neumann live aus Moskau über das Spiel berichten. Bereits zuvor ab 14 Uhr informiert das ZDF aus dem Sendestudio ausführlich über die Partie und liefert die letzten Informationen zu Argentinien gegen Island mit Moderator Jochen Breyer und Experte Christoph Kramer. Letztgenannter Weltmeister von 2014 hat sicherlich auch eine Prognose zum Spiel parat. Zudem kann die Begegnung auch in Ultra HD / 4k bei Sky Deutschland im Pay-TV gesehen werden.

Wett Tipp zum Spiel Argentinien gegen Island bei der Fußball WM 2018

Auch wir wollen anhand der vorliegenden Informationen eine kurze Einschätzung und einen Wett Tipp zu Argentinien gegen Island WM 2018 abgeben. Natürlich ist der zweifache Weltmeister Argentinien um Superstar Lionel Messi der große Favorit bei diesem ersten Gruppenspiel in der Gruppe D. Doch sollten die Isländer nicht unterschätzt werden, diesen Fehler haben schon andere Mannschaften gemacht. Island ist immer für eine Überraschung gut und Argentinien ist nicht auf allen Positionen mit Weltklasse Personal ausgestattet. Dennoch wird es nach den vorliegenden Informationen in unserem Wett Tipp zu einer ähnlichen Einschätzung kommen wie bei den meisten Prognosen. Alles andere als ein deutlicher Sieg von Argentinien ist für uns nicht vorstellbar. Deswegen setzen wir hier auf das European Handicap Argentinien -1, da wir uns sicher sind, dass die Albiceleste mit mindestens zwei Toren Unterschied gewinnen wird. Hierfür zahlt uns Bet3000 die erstklassige Wettquote von 2,00. Diese Quote müssen wir einfach nutzen. Und wer noch keinen Account bei bet3000 besitzt, der kann zudem von dem herausragenden Wettbonus profitieren:

Scroll to Top