Vergabe der Mega-WM 2026 im nächsten Jahr

Im Jahr 2026 findet die Mega-WM im Fußball statt, über die Vergabe soll im nächsten Jahr entschieden werden. Mit ihrer gemeinsamen Bewerbung sind die US, Kanada und Mexiko Favorit, andere Interessenten haben noch drei Monate Zeit, um ihre Bewerbung einzureichen.

Vergabe der Mega-WM 2026 zwei Jahre früher als geplant

Ursprünglich sollte die Mega-WM 2026 erst im Jahr 2020 vergeben werden, doch nun steht es fest, dass die Vergabe bereits im nächsten Jahr erfolgen soll. Wie am Donnerstag auf dem FIFA-Kongress in Manama entschieden wurde, haben potenzielle Bewerber mit ihrer Kandidatur noch drei Monate Zeit. Die Gemeinschaftsbewerbung von

  • USA
  • Kanada
  • Mexiko

liegt bereits vor. Da Europa mit Russland bei der WM 2018 und Asien mit Katar bei der WM 2022 bereits künftige Gastgeber sind, dürfen sich die Verbände dieser Kontinente nicht für die WM 2026 bewerben.

Foto: shutterstock/Stockillustrationsnummer: 285989912

Noch kein weiterer Kandidat vorhanden

Im Jahr 2026 wird die WM auf Beschluss der FIFA erstmals mit 48 statt der üblichen 32 Mannschaften ausgetragen; FIFA-Präsident Gianni Infantino will damit den Teams aus Asien und Afrika eine Chance geben. Noch liegt kein weiterer Kandidat für die Ausrichtung der WM 2026 vor. Zuletzt war die Rede von einer Kandidatur mit einer Beteiligung von Marokko. Die Vergabe der in neun Jahren stattfindenden Mega-WM soll beim FIFA-Kongress 2018 in Moskau erfolgen.

Bewerber aus Amerika wollten Vergabe beschleunigen

Die USA, Kanada und Mexiko wollten als gemeinsame Bewerber für die Ausrichtung der WM 2026 die Vergabe noch weiter beschleunigen; auf Wunsch dieser Kandidaten sollte die Vergabe bereits beim Kongress in der Hauptstadt von Bahrain erfolgen. Der Grund war, dass diese drei Länder unbedingt den Zuschlag erhalten wollten. Hätten die drei Länder dann bereits den Zuschlag erhalten, dann wäre zu einem späteren Zeitpunkt lediglich noch der Nachweis über die Erfüllung der technischen Voraussetzungen zu erbringen. Innerhalb von drei Monaten kann noch ein weiterer Interessent seine Bewerbung einreichen, das bedeutet Konkurrenz für die amerikanischen Bewerber.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Gesamtbewertungen:

Kategorien WM 2026

Schreibe einen Kommentar