Tischtennis-WM in Düsseldorf: Timo Boll scheitert an Ma Long

Eine Einzelmedaille wird Timo Boll bei dieser Weltmeisterschaft im Tischtennis in Düsseldorf nicht mehr gewinnen. Im Viertelfinale verlor er bei seinem Heimspiel – Boll spielt seit 2006 für Borussia Düsseldorf in der Bundesliga – ausgerechnet gegen seinen Doppelpartner Ma Long. 4:2 nach Sätzen gewann der Olympiasieger von Rio de Janeiro 2016 gegen acht Jahre älteren Deutschen.

Der eigene Doppelpartner war eine zu hohe Hürde

Im Doppel waren sie zusammen bereits im Achtelfinale ausgeschieden, für Ma Long geht es nun aber im Einzel noch weiter, für Boll ist die WM 2017 beendet.

Boll gab hernach offen zu, dass er ziemlich enttäuscht sei.

„Ich glaube, mir steht die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. „

Natürlich vergass er aber ein Lob für den Gegner nicht:

„Ich habe gegen einen wahren Champion verloren.“

Nicht zuletzt wegen dieses immer wieder hochgelobten Fairlays im Auftreten auch im Angesicht einer Niederlage ist Boll einer der populärsten Deutschen in der Tischtennisgroßmacht China überhaupt.

Foto: CP DC Press / Shutterstock.com

Vier Mal in Folge im Viertelfinale bei einer WM

Im Grunde kann Boll die Teilnahme am Viertelfinale dennoch als Erfolg werten. Damit stand der gebürtige Erbacher (Hessen) zum vierten Mal in Folge unter den besten Acht im Einzelwettbewerb bei einer WM. Ein Weltmeistertitel wäre ohnehin mehr oder weniger utopisch. Seine einzige Medaille bei Weltmeisterschaften im Einzel holte er 2011 in Rotterdam, als er die Bronzemedaille gewann. Dennoch gehört er mit diesem Resultat weiterhin zur absoluten Weltspitze im Tischtennis, obwohl mittlerweile auch schon 36 Jahre alt.

Europameister Ovtcharov war schon vorher im Achtelfinale ausgeschieden. Er verlor mit 3:4 gegen Koki Niwa aus Japan. Damit finden die weiteren Titelkämpfe in Düsseldorf ohne deutsche Beteiligung statt – wie allerdings auch nicht anders zu erwarten war. Mit dem Pfingstmontag am 5. Juni 2017 finden die Titelkämpfe in Düsseldorf, die am 29. Mai begonnen hatten, dann aber ohnehin ihren Abschluss.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Gesamtbewertungen:

Schreibe einen Kommentar