Die Highlights der WM-Qualifikation 2018 in dieser Woche

Die WM-Qualifikation geht vielerorts in die letzte Runde. Natürlich richten sich bei uns alle Blicke zur UEFA-Qualifikation. In Europa sind erst Russland als Gastgeber und Belgien sicher für die Endrunde qualifiziert, alle andere Teams müssen noch zwei Spiele absolvieren, ehe Entscheidungen feststehen. Das macht die ganze Sache natürlich sehr spannend. Für Albanien, Bosnien und Herzegowina, Estland, Griechenland, Österreich und Zypern wird es darum gehen, die Playoffs zu erreichen. Außerhalb Europas sind Brasilien, Iran, Japan, Mexiko, Südkorea und Saudi-Arabien bereits sicher qualifiziert.

Die Spiele der europäischen Qualifikation am 5. Oktober in der Gruppe C

In der Deutschland Gruppe geht es nur noch darum, ob Deutschland oder Nordirland am Ende den Gruppensieg holt und sich damit direkt für die WM in Russland qualifiziert. Dass das am Ende der amtierende Weltmeister sein wird, daran zweifelt eigentlich niemand, denn das DFB-Team braucht aus zwei Spielen nur noch einen Punkt, um den Gruppensieg einzutüten. Die anderen Mannschaften Aserbaidschan, Tschechische Republik, San Marino und Norwegen haben nur noch jeweils vier Freundschaftsspiele zu absolvieren. Hier die Ansetzungen:

  • Aserbaidschan gegen Tschechische Republik (18:00 Uhr)
  • San Marino gegen Norwegen (20:45 Uhr)
  • Nordirland gegen Deutschland (20:45 Uhr)

Die Spiele der europäischen Qualifikation am 5. Oktober in der Gruppe E

In der Gruppe E geht es vor allem für Polen darum, sich für die Endrunde in Russland zu qualifizieren. Die Mannschaft benötigt noch einen Punkt, um sicher Gruppenzweiter zu werden. Den Gruppensieg gibt es allerdings nur bei einem Sieg gegen Armenien und wenn die Partie zwischen Montenegro und Dänemark mit einem Unentschieden endet. Daher ist die Partie um 18:00 Uhr zwischen Armenien und Polen unser Highlight.

  • Armenien gegen Polen (18:00 Uhr)
  • Rumänien gegen Kasachstan (20:45 Uhr)
  • Montenegro gegen Dänemark (20:45 Uhr)

Die Spiele der europäischen Qualifikation am 5. Oktober in der Gruppe F

In der Gruppe F ist England kaum noch der Gruppensieg zu nehmen, die Briten liegen mit 20 Punkten auf dem ersten Platz und haben einen Vorsprung von 5 Punkten auf die Slowakei. Somit reicht ein Remis gegen Slowenien, um zumindest den zweiten Platz sicher zu haben. Sollte England verlieren, die Slowakei aber gegen Schottland gewinnen, dann wären die Slowaken sicher auf Rang zwei.

  • Schottland gegen Slowakei
  • England gegen Slowenien
  • Malta gegen Litauen (alle Spiele um 20:45 Uhr)

Die Spiele der europäischen Qualifikation am 6. Oktober in der Gruppe D

An diesem Tag hat Serbien die Chance, mit einem Sieg gegen Österreich das WM-Ticket zu lösen. Sollten Wales und Irland nicht gewinnen oder Wales verlieren und Irland nur ein Unentschieden erreichen, dann reicht den Serben auch ein Punkt. Wales muss gewinnen, damit mindestens der zweite Platz gesichert werden kann, sollte Irland nicht gewinnen. Für Österreich besteht die letzte Hoffnung darin, gegen Serbien zu gewinnen und zu hoffen, dass weder Wales noch Irland ihre Spiele gewinnen.

  • Georgien gegen Wales (18:00 Uhr)
  • Irland gegen Moldawien (20:45 Uhr)
  • Österreich gegen Serbien (20:45 Uhr)

Die Spiele der europäischen Qualifikation am 6. Oktober in der Gruppe G

In dieser Gruppe wird die Gruppe wohl gewinnen, Italien braucht mindestens ein Remis um den zweiten Platz zu sichern. Beides scheint sehr wahrscheinlich, wenn wir uns die Paarungen anschauen:

  • Liechtenstein gegen Israel
  • Italien gegen Mazedonien
  • Spanien gegen Albanien (Alle Spiele um 20:45 Uhr)

Die Spiele der europäischen Qualifikation am 6. Oktober in der Gruppe I

Eine spannende Gruppe: Wenn die Türken und die Ukrainer ihre Spiele verlieren und Kroatien gewinnt, dann sind beide Mannschaften für die Weltmeisterschaft aus dem Rennen. Stattdessen würden Kroatien und Island auf den ersten beiden Plätzen landen. Finnland und Kosovo sind bereits nicht mehr in der Lage, die Qualifikation zu schaffen.

  • Kosovo gegen Ukraine
  • Türkei gegen Island
  • Kroatien gegen Finnland (alle Spiele um 20:45 Uhr)

Die Spiele der europäischen Qualifikation am 7. Oktober in der Gruppe A

In der Gruppe A ist die Lage noch etwas komplizierter, als bei den meisten anderen. Frankreich hat den Gruppensieg mit einem Erfolg gegen Bulgarien sicher, wenn Schweden verliert. Sollten die Niederlande nicht gegen Weißrussland gewinnen, reicht den Franzosen aber auch ein Remis. Schweden würde sich einen der ersten beiden Plätze sichern, wenn Bulgarien gegen Frankreich nicht gewinnt und die Skandinavier selbst mehr Punkte holen als die Niederländer gegen Weißrussland. Und die Niederlande wären auf jeden Fall raus, wenn sie nicht mehr Punkte als Schweden holen. Bulgarien ist ebenfalls raus, sollte es mit einem Sieg gegen Frankreich nicht klappen und Schweden mindestens einen Punkt gegen Luxemburg holt.

  • Schweden gegen Luxemburg (18:00 Uhr)
  • Weißrussland gegen Niederlande (20:45 Uhr)
  • Bulgarien gegen Frankreich (20:45 Uhr)

Die Spiele der europäischen Qualifikation am 7. Oktober in der Gruppe B

Hier geht es nur noch um den Gruppensieg, denn die Schweiz und Portugal haben die beiden ersten Plätze sicher. Es liegen drei Punkte zwischen den beiden Mannschaften, weshalb Portugal zwingend gegen Andorra gewinnen muss, um die Chance auf den Gruppensieg zu wahren – holt Portugal weniger als drei Punkte und die Schweiz gewinnt gegen Ungarn, fahren die Eidgenossen sicher zur WM, die Portugiesen müssen in die Playoffs.

  • Färöer-Inseln gegen Lettland (18:00 Uhr)
  • Andorra gegen Portugal (20:45 Uhr)
  • Schweiz gegen Ungarn (20:45 Uhr)

Die Spiele der europäischen Qualifikation am 7. Oktober in der Gruppe H

Da sich Belgien den Gruppensieg mit einem Vorsprung von sieben Punkten bereits gesichert hat, geht es nur noch um Rang zwei. Zypern, Griechenland und Bosnien-Herzegowina können diesen noch erreichen. Dabei müsste Zypern gegen Griechenland gewinnen und darauf hoffen, dass Bosnien gegen Belgien noch Punkte abgibt, um eine Chance auf die Playoffs zu haben.

  • Gibraltar gegen Estland (18:00 Uhr)
  • Bosnien-Herzegowina gegen Belgien (18:00 Uhr)
  • Zypern gegen Griechenland (20:45 Uhr)