Dänemark gegen Frankreich Prognose, Wett Tipp und Informationen

Xtip WM 2018 Wettbonus
200€ Wettbonus für das Spiel Dänemark gegen Frankreich sichern!

In der Gruppe C der WM 2018 in Russland sind Dänemark und Frankreich als Favoriten auf den Gruppensieg gestartet. Die anderen beiden Teams in dieser Gruppe, Peru und Australien, galten hingegen als große Außenseiter. Wenn sich Dänemark und Frankreich am 26.06.2018 in Moskau im Luschniki gegenüberstehen, geht es in der Tat um den Gruppensieg. Allerdings ist nur Frankreich sicher im Achtelfinale – wenngleich der Gruppensieg noch nicht feststeht. Dänemark auf der anderen Seite darf nicht verlieren, um sicher im Achtelfinale dabei zu sein. Nachfolgend blicken wir auf Informationen und Prognosen zu Dänemark gegen Frankreich. Zudem haben wir einen kleinen Wett Tipp zu Dänemark gegen Frankreich am Ende des Textes parat.

Dänemark gegen Frankreich bei der WM 2018: bester Wettbonus und erstklassige Wettquoten

[wettanbieter limit=“3″]

WM 2018: Dänemark gegen Frankreich Prognose und Wett Tipp sowie alle wichtigen Informationen zum Spiel

  • Spiel: Dänemark gegen Frankreich
  • Gruppe: C
  • Spieltag: 3
  • Datum: 26.06.2018
  • Uhrzeit: 16:00 Uhr deutscher Zeit (17:00 Uhr russischer Zeit)
  • Spielort: Olympiastadion Luschniki

Die beiden Mannschaften haben sich schon sehr häufig gegenübergestanden, die Gesamtbilanz inklusiver Freundschafts- und Testspiele fällt knapper aus, als so mancher denken würde: sechsmal gingen die Franzosen als Sieger vom Platz, fünfmal die Dänen und einmal gab es ein Remis. Die wichtigsten Partien sind aber natürlich die Aufeinandertreffen bei größeren Wettbewerben. Bei den Weltmeisterschaften 2002 und 1998 sowie bei den Europameisterschaften 2000, 1992 und 1984 standen sich die beiden Mannschaften jeweils in der Gruppenphase gegenüber. Dänemark gewann dabei die Spiele 2002 und 1992, die anderen Duelle endeten zu Gunsten der französischen Nationalmannschaft. Die Duelle seit 2006, drei Freundschaftsspiele bislang, konnten jedoch alle von Frankreich entschieden werden. Die französische Nationalmannschaft hat sich in den vergangenen Jahren wesentlich besser entwickelt, als die dänische.

Foto: Dänemark Nationalmannschaft

So sieht es in der Gruppe C vor dem letzten Spieltag aus

Der Blick auf die Informationen rund um die Gruppe C vor unserem kleinen Wett Tipp zeigt auf, dass Frankreich bereits sicher im Achtelfinale steht. Die Equipe Tricolore konnte zum Auftakt 2:1 gegen Australien gewinnen, ehe ein 1:0 gegen Peru folgte. Sechs Punkte und 3:1 Tore bedeuten Gruppenrang eins. Aber: die Leistungen blieben doch etwas unter den Erwartungen. Zudem ist der Gruppensieg längst nicht fix. Bei einer Niederlage am Dienstag nämlich wird Frankreich nur Gruppenzweiter und bekommt es im Achtelfinale wohl mit Kroatien zu tun. Dänemark auf der anderen Seite liegt aktuell auf Kurs Achtelfinale gegen Kroatien. Denn die Skandinavier konnten zwar ihr erstes Gruppenspiel mit 1:0 gegen Peru gewinnen. Doch danach gegen Australien folgte ein 1:1 Remis. Somit muss Dänemark gegen Frankreich auf jeden Fall einen Zähler holen, um sicher im Achtelfinale zu stehen. Eine Pleite reicht nur dann, wenn Australien gegen Peru nicht gewinnt.

Dänemark: Mit Christian Eriksen als Superstar

Im Vorfeld unserer Prognose Dänemark gegen Frankreich schauen wir auf die Informationen rund um die Dänen. Der Kader der dänischen Nationalmannschaft besteht zum größten Teil aus eher unbekannten und unerfahrenen Spielern, zumindest auf internationalem Parkett. Wenige Ausnahmen gibt es jedoch, allen voran Mittelfeldspieler Christian Eriksen, der bei Tottenham Hotspur unter Vertrag steht und mit Abstand als der stärkste dänische Spieler gilt. Die meisten dänischen Spieler, die im Ausland ihr Geld verdienen, spielen in England, einige auch in Spanien und den Niederlanden. Aber auch aus Deutschland sind zwei Spieler dabei: Yussuf Poulsen von RB Leipzig sowie Thomas Delaney vom SV Werder Bremen. Etwas bekannter dürfte auch Torhüter Kasper Schmeichel von Leicester City sein, Sohn der berühmten Torhüter-Legende Peter Schmeichel. An die Qualität des französischen Kaders können die Dänen allerdings nicht herankommen.

Nach der knapp erreichten Qualifikation für die Weltmeisterschaft (Dänemark musste in den Playoffs gegen Irland antreten), absolvierte die Mannschaft im März dieses Jahres zwei Testspiele. Das erste gegen Panama konnte noch mit 1:0 gewonnen werden, doch gegen Chile, das ja bekanntlich nicht an der WM 2018 teilnimmt, reichte es nur zu einem enttäuschenden torlosen Remis. Die Schützlinge von Ager Hareide bestritten zudem direkt vor der WM 2018 im Juni noch zwei Testspiele gegen zwei WM 2018 Teilnehmer. Gegen Schweden gab es dabei ein torloses Remis, während die Begegnung gegen Deutschland-Bezwinger Mexiko 2:0 gewonnen wurde.

Frankreich ist bestückt mit zahlreichen Superstars

Die französische Nationalmannschaft muss kaum noch jemandem vorgestellt werden. Trainer Didier Deschamps verfügt über eine große Auswahl an international erfolgreichen und erfahrenen Superstars. Allen voran Kylian Mpabbe vom FC Paris Saint-Germain und Antoine Griezmann von Atlético Madrid. Aber auch Paul Pogba (Manchester United), Ousmane Dembélé (FC Barcelona) oder natürlich Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart Der erfahrene Olivier Giroud (FC Chelsea) gilt mit seinen 32 Jahren bereits als Opas in der noch sehr jungen und erfolgshungrigen Truppe, die 2016 im eigenen Land den Europameistertitel gegen Portugal verspielte. Jetzt also soll bei der Weltmeisterschaft endlich wieder ein großer, internationaler Titel für die Equipe Tricolore her und die Chancen stehen mehr als gut. Dänemark wird da wohl nur eine Durchgangsstation auf dem Weg in die K.O.-Runde sein. Interessant ist übrigens, dass Didier Deschamps in seinem Kader auf Spieler wie Benzema, Martial, Lacazette oder Coman verzichtet.

Die französische Nationalmannschaft testete im März zunächst gegen WM-Teilnehmer Kolumbien, allerdings lief es für die Mannschaft dabei nicht so gut. Gespielt wurde zuhause im Stade de France, die Gastgeber machten gleich von Beginn an mächtig Druck und gingen durch einen Treffer von Olivier Giroud in der 11. Minute in Führung, eine Viertelstunde später erhöhte Thomas Lemar auf 2:0. Doch durch den Anschlusstreffer in der 28. Minute durch Luis Muriel ging ein wenig die Ordnung verloren und in der zweiten Halbzeit nutzten die Gäste die Schwäche der Franzosen aus: Falcao (62.) und Juan Quintero (85.) setzten den Schlusspunkt zum 3:2 Sieg für Kolumbien. Einige Tage später in Sankt Petersburg machten es die Franzosen dann gegen den Gastgeber der Weltmeisterschaft, Russland, besser. Kyilan Mbappe sorgte in der 40. Minute für den 1:0 Pausenstand, in der 49. Minute erzielte Paul Pogba per Freistoß das 2:0. Fedor Smolov gelang in der 68. Minute dann zwar noch der Anschlusstreffer, doch in der 83. Minute machte Mbappe alles klar und netzte zum 3:1 Endstand ein. Auch in der direkten Vorbereitung auf die WM 2018 zeigte sich das französische Team weitgehend erfolgreich, als gegen drei Teams getestet wurde, die sich das Ticket für Russland überraschend nicht erspielen konnten. Dabei wurden Irland (2:0) und Italien (3:1) deutlich geschlagen, während es gegen die USA nur zu einem 1:1 reichte.

Dänemark: Voraussichtliche Aufstellung

Nachfolgend blicken wir auf unsere Prognose zur Aufstellung von Dänemark im letzten Gruppenspiel bei der WM 2018. Sicher ist, dass Yussuf Poulsen von RB Leipzig nicht mit von der Partie ist. Denn der Youngster verursachte nicht nur jeweils einen Elfmeter in den bisherigen beiden Spielen, sondern kassierte auch jeweils eine Gelbe Karte. Somit ist er heute gelbgesperrt. Zudem dürfte wohl auch Pione Sisto nach seinen bisherigen schwachen Leistungen nicht in der Startelf stehen.

Voraussichtliche Aufstellung: Kasper Schmeichel – Henrik Dalsgaard, Simon Kjaer, Andreas Christensen, Jens Stryger Larsen – Lasse Schöne, Thomas Delaney, Christian Eriksen – Andreas Cornelius, Martin Braithwaite, Nicolai Jörgensen

Taktische Ausrichtung: 4-3-3

Frankreich: voraussichtliche Aufstellung

Im Vorfeld von unserem Wett Tipp Dänemark gegen Frankreich blicken wir auch auf die Aufstellung der Equipe Tricolore. Didier Deschamps wird nach dem sicheren Erreichen des Achtelfinales sicherlich dem einen oder anderen Spieler eine Verschnaufpause gönnen, sodass einige Akteure aus der zweiten Reihe auflaufen könnten.

Mögliche Aufstellung: Hugo Lloris – Benjamin Pavard, Adil Rami, Presnel Kimpembe, Benjamin Mendy – Paul Pogba, Steven N‘Zonzi, Blaise Matuidi – Ousmane Dembele, Antoine Griezmann, Thomas Lemar

Taktische Ausrichtung:4-3-3

Die Wettquoten zum Spiel Dänemark gegen Frankreich 26.06.2018

Beste Quote auf Sieg Dänemark: 5.14 bei X-Tip
Beste Quote auf Remis: 2.80 bei Bet3000
Beste Quote auf Sieg Frankreich: 2.30 bei Interwetten

Foto: Frankreich Nationalmannschaft/Imago/PanoramiC

Dänemark gegen Frankreich am 26.06.2018 live im TV und Livestreams

Wer sich die Weltmeisterschaft in Deutschland anschauen möchte, muss sich nicht mit teuren Abos oder technischen Dingen beschäftigen, denn die Weltmeisterschaft wird von den beiden öffentlich-rechtlichen Sendern ARD und ZDF übertragen, die sich bereits frühzeitig die notwendigen Lizenzen sichern konnten. Dabei kommt dem Fußballfan natürlich zu Gute, dass die beiden Sendeanstalten über alle Empfangsmöglichkeiten senden, also über Kabel, Satellit, DVB-T und IPTV. Und das alles unverschlüsselt und in HD – ohne Aufpreis. Wer lieber über das Internet schaut, bekommt sogar noch mehr Komfort, denn beide TV-Sender wollen in ihre Livestream Angebote die sozialen Netzwerke mit einbinden und während des Spiels persönliche Wiederholungen aus unterschiedlichen Perspektiven anbieten. Das klingt vielversprechend und wird so auch schon vom ZDF bei hochkarätigen Spielen, wie zum Beispiel der UEFA Champions League, erfolgreich angeboten. Bei einem solch großartigen Angebot brauchen wir uns natürlich nicht an andere Anbieter wenden, die eventuell ebenfalls einen Livestream zur Verfügung stellen – hierbei handelt es sich ohnehin meistens um wenig vertrauenswürdige Angebot, die unsere Rechner unnötigen Gefahren aussetzen, wie Viren und Malware. Also: Wer Livestreams zur WM gucken möchte, ist sowohl zuhause als auch unterwegs mit den entsprechenden Apps bei ARD und ZDF am besten aufgehoben.

Der Blick auf die Informationen rund um den heutigen Tage in Sachen Live-Übertragungen zeigt auf, dass die ARD heute an der Reihe ist. Das Spiel Dänemark gegen Frankreich wird dabei Das Erste live und exklusiv zeigen – so wie auch im Livestream. Die Vorberichterstattung mit den letzten Informationen und Prognosen mit Moderator Matthias Opdenhövel und Experte Hannes Wolf beginnt um 15:05 Uhr. Kurz vor dem Anpfiff übernimmt dann Kommentator Tom Bartels live aus Moskau. Leider steht keine Alternative zur Verfügung – außer natürlich die Lautstärke auf null zu stellen.

Spiel Dänemark gegen Frankreich Prognose und Wett Tipp

Klar ist, dass es für Dänemark sehr schwer werden wird, gegen die starken Franzosen zu bestehen. Allerdings dürfen sich die Skandinavier keine Pleite leisten, da man nicht weiß, wie die Australier gegen Peru spielen. Die einzige Chance liegt darin, dass Frankreich mit zahlreichen Ersatzspielern antritt und vielleicht nicht so gut harmoniert. In Sachen Ergebnis wollen wir keinen Wett Tipp abgeben. Sicher scheint uns aber in der vorliegenden Konstellation, dass wir viele Tore sehen werden! Deshalb macht hier aus unserer Sicht das Über 2.5 Tore Sinn. Hierfür zahlt uns Schnellwetten.com eine satte Quote von 2,60!

[wettanbieter include=“20037″]

Scroll to Top